Wintertrainingslager in Spanien

  • Der FCK wird sein Wintertrainingslager vom 05. bis zum 12. Januar 2018 im spanischen San Pedro de Alcantara an der Costa del Sol abhalten.

    Das Team von FCK-Cheftrainer Jeff Strasser wird sich vom 05. bis zum 12. Januar 2018 unter idealen Trainingsbedingungen auf die Rückrunde vorbereiten, genauer gesagt in San Pedro de Alcantara, einer spanischen Ortschaft, die zum Gebiet der Großstadt Marbella gehört. Trainieren werden die Roten Teufel in diesen Tagen auf den „Dama de Noche Football Pitches“.

    Vor Ort sind zudem voraussichtlich zwei Testspiele geplant. Die genauen Termine, Spielorte und Gegner werden in den kommenden Tagen bekannt gegeben.

    Trainingsauftakt am Betzenberg ist am 3. Januar 2018.

    Quelle: http://fck.de/de/wintertrainingslager-in-spanien-2/


  • Das Team von FCK-Cheftrainer Jeff Strasser wird sich vom 05. bis zum 12. Januar 2018 unter idealen Trainingsbedingungen auf die Rückrunde vorbereiten

    Quelle: http://fck.de/de/wintertrainingslager-in-spanien-2/

    Aha, unter idealen Trainingsbedingungen........

    Versprecht besser mal nicht zuviel, nicht das es wie ein Bumerang zurückkommt.

    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen.
    Aber sie haben keine bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
    Zitat von Orson Welles
    Meine Frau hat den geilsten Arsch der Welt, mich!
     :D 

  • Ich denke das Geld kann man sich schenken.Wenn man sich den Spielplan anschaut muss man davon ausgehen das nach den nächsten sieben spielen das Licht eh aus ist.

    Bist immer so pessimistisch?

    Für mich ist der FCK abgestiegen, wenn rechnerisch nichts mehr möglich ist und ICH gehe nicht davon aus dass wir absteigen - auch wenn es eng bleibt, bis zum Ende.

  • Ich denke das Geld kann man sich schenken.Wenn man sich den Spielplan anschaut muss man davon ausgehen das nach den nächsten sieben spielen das Licht eh aus ist.

    Bist immer so pessimistisch?

    Für mich ist der FCK abgestiegen, wenn rechnerisch nichts mehr möglich ist und ICH gehe nicht davon aus dass wir absteigen - auch wenn es eng bleibt, bis zum Ende.

    Die Hoffnung stirbt gaaaaaanz zum Schluss, wenn überhaupt! 8)

  • Wenn's noch stimmt. So ein Lager kostet ja Einiges und dass wir es wert sind bezahlt zu werden wird auch immer unwahrscheinlicher. :-(


    So ein Lager kostet doch bestimmt zwischen 40 und 50 T€uro. habe das mal überschlagen mit ca. 40 Leuten (25 Kader, 15 "Funktionsteam/Funktionäre" insgesamt), also 20 Zimmer. 40 Flüge, 7 Tage Essen etc., Kosten für Plätze, Geräte usw. habe ich mal pauschal als in den Zimmerpreise inkluidert angenommen.


    (€ 150 pro Nacht und Zimmer und € 150 pro Teilnehmer und Flugrichtung jeweils. Bei € 25 fürs Essen/Tag pauschal (weil Gruppenessen) bin ich schnell über € 40 T.


    Und wer zahlt solche Prämien? Ich tippe eher, dass die Anbieter in Spanien, Türkei und Co. die Preise drücken, damit sie in der Werbung auftauchen für andere Teams, wie Kreisliga Kicker, und sonstige Touristen?

  • Was so ein Trainingslager genau kostet, wird man warscheinlich nur über die Jahresbilanz erfahren.

    Ich kann mich aber dran erinnern, das die Teilnahme am Hardercup damit begründet wurde, das damit das Trainingslager im Winter bezahlt wird. Da gibt es 15.000 Euro Antrittsprämie. Auch hat z. B. der FCK mit einer Region in Österreich (Tirol West) einen Partner, und ich denke das man da nicht viel Geld bekommt, dafür aber vom Touristik-Verein Quartiere und Trainingsplätze günstig, bzw. vieleicht sogar kostenlos zur Verfügung bestellt bekommt.

    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen.
    Aber sie haben keine bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
    Zitat von Orson Welles
    Meine Frau hat den geilsten Arsch der Welt, mich!
     :D