Mittwoch, 19 Uhr: U23-Nachholspiel gegen FV Engers

  • Mit zwei Siegen in Folge ist die U23 des 1. FC Kaiserslautern optimal gestartet und trifft nun im Nachholspiel auf den FV Engers. Die Partie wird am Mittwoch, den 14. März 2018 um 19 Uhr am Fröhnerhof ausgetragen.

    44 Punkte hat die Mannschaft von Trainer Hans Werner Moser nun auf dem Konto und damit zwar sechs Punkte Rückstand auf den Tabellendritten SV Eintracht Trier, aber immerhin acht Zähler Vorsprung auf den Tabellenfünften FC Hertha Wiesbach. Obendrein hat der FCK II nach 23 Spieltagen die zweitbeste Defensive der Liga, deren 21 Gegentore nur noch vom souveränen Spitzenreiter FC Homburg (neun Gegentore) übertroffen wird. Doch gegen Engers ist Obacht geboten, denn im Hinspiel unterlag der FCK 0:1 und musste damit eine seiner wenigen Niederlagen einstecken. „Das war damals ein kurioses Spiel, das wir eigentlich hätten gewinnen müssen. Mit Blick auf das Hinspiel sind wir gewarnt. Wir wollen nun Zuhause gut spielen“, sagt FCK-U23-Trainer Hans Werner Moser.

    Engers holte aus den letzten fünf Spielen nur einen Sieg und steht in der Tabelle auf dem achten Rang mit 33 Punkten. Bester Torjäger bei den Gästen ist Christian Wiersch mit neun Toren.

    Verzichten muss U23-Coach Moser weiterhin auf Torhüter Matheo Raab sowie die Verteidiger Michael Clemens und Patrick Salata – alle drei sind verletzt. Allerdings macht Rückkehrer Christian Kühlwetter nach seiner schweren Wadenverletzung einen hervorragenden Eindruck. In den letzten beiden Spielen traf Kühlwetter zweimal und bereitete einen Treffer vor.

    Die Partie gegen den FV Engers 07 sollte bereits im Dezember 2017 und im Februar 2018 wiederholt werden, doch das Wetter machte den Beteiligten immer wieder einen Strich durch die Rechnung.

    Quelle: http://fck.de/de/mittwoch-19-u…holspiel-gegen-fv-engers/